Physalia – Genuss. Innovation. Vielfalt. Vom Feld bis zum Gaumen. Carlos Beltran und seine Tochter Martina kultivieren Physalis im Bopparder Hamm und produzieren daraus (und aus Weinbergspfirsich und Quitte) innovative Momente des Genusses: Fruchtaufstriche, Sirups und leckere Knabbereien… Zur Facebook-Seite von Physalia Mittelrhein
„Ich gebe gerne meinen Senf dazu“ 23 Senfsorten aus eigener Produktion: Bärlauch-, Curry-, Estragon-, Feigen-, Granatapfel-, Honig-, Himbeer-, Ingwer-, Chili-, Knobi-, Thymian-, Kümmel-, Rieslingsenf u.v.a.m.! Da bleibt kein Wunsch unerfüllt!
lebendige Kaffeekultur aus dem Westerwald: frisch geröstete Kaffeespezialitäten von den „Kaffeewerkern“ aus Ötzingen #rückverfolgbar – #hochwertig – oft sortenrein – ob Old Paradenia, Tejadoro, Sagana, Tasharté oder Donna crema: einer feiner und schmackhafter als der andere! Zur Webseite der Kaffeewerker
Bio -Ölmühle Bertgen: aus Koblenz-Pfaffendorf Feinste kaltgepresste Bio-Öle in Rohkostqualität. Hanföl – Leinöl – Leindotteröl – Schwarzkümmelöl – u.v.a.m. Schonend frisch gepresst. Unbehandelt. Vegan. Reich an essenziellen Fettsäuren. Traditionell handwerklich. Aromatisch im Geschmack. Zur Webseite der Bio-Ölmühle Bertgen
Bei der Pâtisserie Iris Kimpel findet ihr nicht nur Tartes wie „Schokoextrem“ oder die „Himmlische Mandeltarte“ sondern auch Cantuccini und Schoko-Cookies. Iris Kimpel legt Wert auf hochwertige Zutaten die fast alle aus biologischem Anbau stammen und verwendet natürlich keine künstlichen Konservierungs- oder Farbstoffe! Zur Webseite der Pâtisserie Iris Kimpel
Raffinierte Gewürze und Gewürzspezialitäten sowie Kräuter aus vielen Ländern dieser Welt bringt der Gewürzstand Knopp aus Montabaur in geraden Wochen zu uns.
Frischfisch, Räucherfisch, Backfisch, Fischbrötchen, Salate und Fischimbiss: Alles, was der Fischer so an Land zieht, bringt uns Kasim Tekin in ungeraden Wochen frisch auf den Markt…
Montag, 11. Mai 2020, Rhein-Zeitung Koblenz & Region 11.05.2020 / Lokales Wo­chen­markt Güls star­tet im Co­ro­na-Modus Von un­se­rer Mit­ar­bei­te­rin An­ni­ka Wil­helm Schutzmaske war Pflicht, die Zahl der Besucher auf dem Platz vor dem Bühnenhaus des alten Moseltanzpalastes beschränkt, und es musste Abstand gehalten werden, aber trotz Corona-Beschränkungen war das Organisationsteam mit dem Start des Gülser Wochenmarktes zufrieden. Foto: Annika Wilhelm Pre­mie­re ge­lingt auch ohne Er­öff­nungs­fei­er – Hei­mi­sche Pro­duk­te und Bio-An­ge­bo­te Güls. Der Platz vor dem Büh­nen­haus des alten Mo­sel­tanz­pa­las­tes wird ab so­fort jeden Frei­tag­nach­mit­tag zu einer Al­ter­na­ti­ve zum Su­per­markt ver­wan­delt: Der neue Gül­ser Wo­chen­markt star­te­te am ver­gan­ge­nen Frei­tag. Auch wenn ei­gent­lich eine grö­ße­re Er­öff­nungs­fei­er mit Pro­gramm ge­plant war, war der Start­ter­min des Gül­ser Wo­chen­mark­tes ein vol­ler Er­folg. Hans Ter­nes, Ver­tre­ter des Or­ga­ni­sa­ti­ons­teams, sagt: „Wir sind sehr zu­frie­den. Wir hät­ten zwar gerne noch mehr Spaß ge­habt für un­se­re Be­su­cher, aber es ist gut so, wie es ist.“ Stol­ze 14 Stän­de waren bei der Er­öff­nung des Gül­ser Wo­chen­mark­tes ver­tre­ten. „Bei dem Be­stand wol­len wir auch un­ge­fähr blei­ben,“ er­klärt Ter­nes. Unter die­sen Stän­den fin­den die Markt­gän­ger alles, was ihr Herz be­gehrt, ob Fleisch, Käse, Brot, Honig, Fein­kost, Ge­mü­se oder Obst. Sogar einen Bio-Markt­stand konn­te das Or­ga­ni­sa­ti­ons­team für Güls or­ga­ni­sie­ren. Ter­nes be­tont: „Dar­auf sind […]
Stefan Kreuter ist mit seiner „Kreuterküche“, in der es Produkte aus der feinen Küche des Restaurants „Ankerterrasse“ gibt, „sous vide“ gegart oder in Pfandgläser eingekocht vor Ort. Zur Webseite der Ankerterrasse
Wenn ihr uns unterstützen wollt, druckt einfach ein Plakat aus und hängt es in euer Auto etc. Vielen Dank!!! Plakat in Farbe Plakat in Schwarz/Weiß
–  Letzte Aktualisierung am 02.07.2020 – Aufgrund einer Sonderregelung ist der Verzehr nun auf einem Teil des Platzes erlaubt: Kaffee, Kuchen, Backfisch, Suppe und manches andere kann man nun im Sitzen verzehren! Außerdem verkaufen die Gülser Seemöwen am 03.07 Kuchen auf dem Markt! Leider können aufgrund der aktuellen Pandemie „Hanne Drasers feine Aufstriche“, die „Gourmet Wildmanufaktur“ und der „Tiroler Bauernstandl“ vorerst nicht an unserem Markt teilnehmen, wir hoffen aber das dies bald wieder möglich wird. Gott sei Dank sind die Wochenmärkte Orte, wo man nicht zwangsläufig in engen Räumen mit anderen Menschen in zu engen Kontakt kommt. Deshalb sind sie auch bislang von den strengen Einschränkungen verschont. Also: Der Gülser Wochenmarkt findet statt! Aber auch wir müssen und wollen verantwortungsvoll handeln: so haben wir natürlich unsere zusätzlichen Aktivitäten zur Eröffnung unseres Marktes abgesagt und alles, was ansonsten dem Gemeinschaftserleben dienen sollte, haben wir gestrichen, was uns nicht leicht gefallen ist. Daher werden Sie unsere Bitten verstehen: Denken Sie an die Corona-Maßnahmen, bummeln Sie nicht nur zum Zeitvertreib über den Markt, schlendern Sie nicht über den Markt, Sie sollten auch keinesfalls in Grüppchen und Gruppen zusammenstehen, auch wenn es noch so verlockend erscheint! Das eigentliche Ziel des Marktes ist Verkaufen und […]
– In Winterpause bis zum 12.02.2021 – Zu dem Angebot einer Gärtnerei muss man eigentlich nicht viel sagen! Auch die Teilnahme dieses alt eingesessenen Gülser Betriebes an unserem Wochenmarkt freut uns sehr! Zur Webseite der Gärtnerei Wilbert
Das Café-linO ist ein zum Espressomobil umgebauter Ape TM  des italienischen Herstellers Piaggio. Dieses urige dreirädrige Gefährt mit dem typisch italienischen Flair wird ein echter Eyecatcher des Gülser Wochenmarktes sein, wo St. Dahlke Ihnen und uns feine Kaffeespezialitäten aus frisch gemahlenen Bohnen kredenzen wird. Zur Webseite des Café-linO’s
Wir haben 2 Imker, die Honigmacherei und Jochen Kurz. Die beiden teilen sich die Markttermine; somit werden diese uns mit einem breiten Angebot an verschiedenen Honigsorten und Qualitäten verwöhnen können und uns zusätzliche Produkte auf der Grundlage ihrer Arbeit mit den Bienenvölkern vorstellen können. Zur Facebook-Seite der Honigmacherei
So müssen natürlich auch die Gülser Winzer mit einem Stand vertreten sein! Auch an diesem Stand wird es einen gelegentlichen Wechsel geben, denn freitags haben die Winzer durchaus andere Veranstaltungen, die sie mit Beschlag belegen. Um so dankbarer sind wir Christoph Müller, Karsten Lunnebach, Gerhard Spurzem und Christian Hähn, dass sie mit gelegentlicher Hilfe anderer Winzer ein kontinuierliches Angebot an Wein ermöglichen! Es werden –  wie wir die Gülser und ihre Gäste kennen – sicher viele voller Vergnügen dieses Angebot nutzen! Zur Webseite des Weinguts Müller Zur Webseite des Weinguts Lunnebach Zur Webseite des Weinguts Spurzem Zur Webseite des Weinguts Hähn
Ohne ihn wäre der Gülser Wochenmarkt nicht vollständig gewesen: Herby wird die Marktbesucher ebenfalls verwöhnen: Im Winter will er seine sagenhaften Waffeln anbieten, im Sommer wird er mit seinem nicht minder leckeren Eis nicht nur für die jungen Gülser eine Verlockung sein, der man nicht widerstehen kann.
Besondere Freude macht uns dieser Stand: es wird landwirtschaftliche Produkte aus eigenem Gülser Anbau geben: je nach Saison Gemüse, Kartoffeln, Salat, Obst, Nüsse. Aus Goßlerscher Produktion werden Kirschspezialitäten angeboten: Gelee, Kirschwein, Kirschsecco. Kirschlikör u.a.! Mal sehen, was da noch alles an neuen Produkten entsteht!
– Nur am 1. Freitag im Monat – Ein kleines Unternehmen, das nur Olivenöl, Tee, Honig und Kräuter aus Griechenland anbietet, diese aber in besonders feiner naturbelassener Qualität – ein Geheimtipp für Griechenlandfans! Zur Webseite von Kukuvaja
Auch die Suppenmanufaktur bietet warme Speisen an, in diesem Fall – wie der Name es schon vermuten lässt-  eine Vielfalt von raffinierten  Suppen… Zur Facebook-Seite von der Don Terrino Suppenmanufaktur
ausschließlich Bioobst und Biogemüse verkauft der Biohof von Ragna Stemmer aus dem Hunsrück. Natürlich gibt es auch an diesem Stand Biopflänzchen , sowie Topfpflanzen und weiterverarbeitete Produkte aus den angebauten Produkten. Zur Webseite des Biohofs
Hart-  und Weichkäse aus Nah und Fern, aus Kuh-, Schaf- oder Ziegenmilch, aus Deutschland, Holland, Frankreich, Italien, Österreich oder der Schweiz – eine enorme Käseauswahl in außergewöhnlicher Qualtät. Zur Webseite von Saals Käsekiste
leckere Antipasti, eingelegte Oliven, feine Aufstriche und Salate u.v.a.m. für Freunde der mediterranen Lebensart. Vor diesem Stand fühlt man sich gleich wie im Urlaub! Zur Webseite von Feinkost Jacky
Frisches Fleisch von Schwein und Rind aus dem Hunsrück, Wurstwaren aller Art, aus artgerechter Haltung. Zur Webseite Metzgerei Zinnecker & Schmidt
Obst, Gemüse und Pflänzchen und Blumen aus eigenem Anbau, dazu verarbeitete Produkte aus der Region, wie Marmelade, Essig, ja, sogar  Eierlikör aus Bisholder! Ein Familienbetrieb mit langer Tradition aus der Region jetzt auch in Güls.
frisches Brot, Brötchen, Baquettes, und süße sowie herzhafte Backwaren ,z.T. direkt aus dem Holzofen! Was gibt es Besseres als den Geruch von frischem Brot! Zur Webseite der Bäckerei Alsbach